Suche
  • Wir sorgen für die Nachhaltigkeit Ihrer Projekte
  • Ihr Partner für Nachhaltiges Bauen
Suche Menü

GEAK – Sanierungskonzepte mit GEAK Plus

GEAK

Der Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK) zeigt – unabhängig, anerkannt und transparent – wie viel Energie ein Gebäude für Heizung, Warmwasser, Beleuchtung und andere elektrische Verbraucher benötigt. Es ist das nationale Instrument zur Beurteilung der Energieeffizienz und die Empfehlung von Sanierungsmassnahmen. Wie die Energieetikette bei den Elektrogeräten stuft der GEAK Gebäude nach den Effizienzklassen A bis G ein.

Weshalb Sanierungsberatung?

Wir sind seit 2009 akkreditierte GEAK-Experten in der Region Zürich mit grosser Erfahrung in der Sanierungsberatung. Der Auslöser für eine Sanierung kann ein bevorstehender Wärmeerzeugerersatz sein. Möchten Sie auf erneuerbare Energien umsteigen? Dann macht es aus ökonomischer Sicht meist Sinn, zuerst die Gebäudehülle zu verbessern und erst dann die Energieerzeugung. Durch Verbesserungen an der Gebäudehülle kann die Wärmeerzeugung redimensioniert und Investitionskosten eingespart werden. Die meisten Wärmeerzeuger sind heute so oder so um Faktor 1.5 bis 2 zu gross dimensioniert. Es gibt noch zahlreiche Gründe einen GEAK Plus zu erstellen. „Das Gebäudeprogramm“ verlangt bereits heute schweizweit ab einem Förderbetrag von CHF 10’000.- einen GEAK Plus. Dabei wird die Beratung zurzeit im Kanton Zürich finanziell mit CHF 300.- im Kanton Aargau gar mit CHF 800.- (CHF 1’100.- für MFH’s) unterstützt.

Vorgehen

Zusammen mit Ihnen analysieren wir Ihre Liegenschaft und suchen nach den besten Potenzialen. Dabei berücksichtigen wir Ihre Vorstellungen und Wünsche und lassen diese in die Variantenstudie einfliessen. Wir besuchen jedes Objekt mindestens einmal persönlich. Ebenfalls ist das Gespräch wichtig, um die Optionen und Möglichkeiten zu besprechen. Der Ablauf ist etwa wie folgt:

Gespräch vor Ort betreffend Vorgehen
Angebot und Bestätigung durch Auftraggeber
Begehung vor Ort und Lieferung der nötigen Unterlagen und Information durch Auftraggeber
Erfassung der Gebäude- und Nutzerdaten im GEAK-Tool
Erstellung GEAK-Ausweis (Ist-Situation)
Entwicklung von massgeschneiderten energetischen Sanierungskonzepten
Grobkostenschätzung der Massnahmen und Analyse Fördermöglichkeiten
– Erstellung Sanierungs-Anlaysebericht und Besprechung mit Kunden

Kosten

Häufig werden wir nach dem Aufwand für einen GEAK Plus gefragt. Eine verlässliche und seriöse Aussage ist leider nur nach einer Begehung und einem Kundgengespräch möglich. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, gerne nehmen wir uns Zeit für Sie. Als grober Richtwert kann davon ausgegangen werden, dass Sie für einen GEAK Plus für ein kleines EFH bei idealer Ausgangslage mit etwa CHF 1’650.- (inkl. MWSt. und Gebühren) rechnen müssen, sofern Ihr Objekt in der Region Zürich ist.

Prüfen Sie mit dem GEAK-Rechner innerhalb von 3 Minuten, ob Ihr Gebäude von dem Verbot eines 1:1 Kesselersatz Ihrer fossilen Wärmeerzeugung betroffen ist:

GEAK-Ausweis

GEAK-Ausweis

mehr dazu erfahren