Suche
  • Wir sorgen für die Nachhaltigkeit Ihrer Projekte
  • Ihr Partner für Nachhaltiges Bauen
Suche Menü

DGNB Auditorentag 2019 – zertifizierter Beton

CSC-Zertifiziertes Betonwerk

nach CSC zertifiziertes Betonwerk in Beckum

Nach der Holzindustrie zieht nun auch die Zement- und Betonindustrie in Sachen Produkt-Zertifizierung nach. Der internationale Verein „Concret Sustainability Council„, kurz CSC bietet eine Zertifizierung der Werke nach dem CSC Label an. Das Label wird für die Gebäudezertifizierung verschiedenen Systemen angerechnet und trägt massgeblich zur Zielerreichung bei. Nach der erfolgreichen Anerkennung im BREEAM-System stellt nun auch DGNB eine definitive Anerkennung in Aussicht. Damit kann ein Gebäude zusätzlich Punkten für die Zertifizierung erhalten. Das Label hat neben sozialen auch ökologische Aspekte im Fokus.

DGNB Auditorentag vom 28. März 2019 in Stuttgart

Vorstellung am DGNB-Auditorentag in Stuttgart

Am diesjährigen DGNB Auditorentag in Stuttgart zeigt Michal Scharpf, wie das CSC-Label aufgebaut ist und welchen inhaltlichen Tiefgang dieses aufweist. Eine Produktzertifizierung im Betonbereich entwickelt man nicht schnell in ein oder zwei Jahren, meint er. So etwas braucht mehrere Jahre, wenn nicht Jahrzehnte und ist ein langwieriger Prozess. Nur Fachleute der Branche selbst sind vom Knwohow her in der Lage einen Standard zu entwickeln.

Label-Entwicklung – ein langer Weg

Mit Hilfe von Stakeholder-Dialogen wurden die relevanten Kriterien entwickelt. Für die Beurteilung werden aktuell über 80 Kriterien herangezogen. Die Einstufung erfolgt nach den erreichten Punkten und führt zu den Qualitätsstufen Bronze, Silber, Gold oder Platin. Neben dem Beton werden die wichtigsten beiden Zulieferer wie die Zement- und Kieswerke zertifiziert und im CSC-Label vereint. Ähnlich wie bei anderen Labels (z.B. SBNS von NNBS) erfolgt die Zertifizierung völlig unabhängig vom Verein mit ausgewählten lokalen Zertifizierungspartnern. Diese Aufgaben übernimmt in der Schweiz die SGS. Aktuell sind weltweit über 160 Werke zertifiziert – Tendenz steigend.

csc-zertifikate

csc-zertifikate

Strenge Mindestanforderungen

Für die Anerkennung im DGNB ist die Qualitätsstufe Silber notwendig, was eine gewisse Mindestanforderung und entsprechende Muss-Kriterien fordert. Erst wenn diese eingehalten sind, dürfen Kreditpunkte im DGNB-System angerechnet werden.

DGNB Anerkennung in Aussicht

Die Anerkennung und Anrechenbarkeit des Labels im DGBN-System im Kriterium ENV 1.3 steht kurz bevor. Damit wird das CSC-Label sehr rasch an Bedeutung gewinnen und sich neben den Labels für anderer Baustoffgattungen wie FSC beim Holz oder Fair Stone beim Stein etablieren.